Kann es sein, daß ich es ein bißchen übertrieben habe?

Dieser Artikel wurde erstellt am: 28.09.2021 - 13:19

Mit folgenden Kategorien: Bauchmassage, Gedankenspiel


Seit über einem Jahr gehe in fast jeden Tag in einen Massage Salon. Hier in Pattaya gibt es jede Menge Salons aber ich gehe fast immer in die gleichen. Die Masseurinnen kennen mich denn ich bin der, der sich am liebsten den Bauch bearbeiten läßt. Und das auf eine Weise, die für die meisten einmalig ist.
Wenn möglich gehen wir für die Massage in einen separaten Raum denn erstens will ich mich immer komplett ausziehen und zweitens soll die Masseurin sich mit vollem Gewicht auf meinen Bauch stellen. Ich finde, das ist locker verdientes Geld denn außer ein bißchen Stehen muß die Masseurin nicht viel machen. Ich genieße das Gefühl, einen Frauenfuß im Bauch zu haben und am Anfang wollte ich auch gar nichts anderes. Irgendwann war mir das aber nicht mehr genug und ich wollte, daß die Masseurin auf meinem Bauch springt. Auch das war mir irgendwann nicht mehr genug und ich wollte, daß die Masseurin mir mit voller Kraft in den Bauch schlägt. Die Masseurinnen machen das, was der Gast verlangt, und so gab es mit meinen Sonderwünschen nur selten Probleme.

Einige Masseurinnen haben sogar noch mehr gemacht, als das, was der Gast verlangt hat. Durchaus möglich, daß da ein paar dabei waren, die mehr oder weniger stark sadistisch veranlagt sind. Die wollten gar nicht erst stehen sondern gleich von Anfang an auf meinem Bauch springen. Und die haben richtig fest zugeschlagen, als ich ausgestreckt vor denen gestanden habe. So ist der Bauch schon mehrmals als Sandsack und als Trampolin benutzt worden und ich dachte, das macht dem nichts aus.
Vor ein paar Tagen war ich bei einer Masseurin, die angeblich früher mal Thai Boxerin war. Die hat mir so dermaßen fest in den Bauch geschlagen, daß ich ganz kurz einen leichten Brechreiz bekommen hatte. Ebenfalls vor ein paar Tagen war ich bei einer Masseurin, die 75 Kilo gewogen hat. Die hat die Füße abwechselnd belastet als sie auf mir stand und dabei war deutlich zu hören, wie Flüssigkeiten im Bauch hin und her geflossen sind.
Der Bauch hat alles gut verkraftet und sieht von außen noch ganz normal aus aber auf die Dauer ist das sicher nicht gesund.

Der Bauch sieht noch ganz normal aus
Von außen ist nichts zu sehen


Seit ein paar Monaten hab‘ ich ein Problem mit der Verdauung. Das, was oben rein geht, kommt unten nicht mehr so zügig raus wie früher. Das kann natürlich alle möglichen Ursachen haben aber ein Zusammenhang mit meinen täglichen Bauchmassagen ist durchaus denkbar. Die werden immer brutaler und ein Bauch ist halt kein Sandsack und auch kein Trampolin. Im Zweifel ist natürlich erstmal das Essen schuld aber so einfach ist es wohl nicht, denn ich bin seit über einem Jahr hier und der Magen sollte sich längst an die Speisen gewöhnt haben.
Allerdings hatte ich das gleiche Problem vor vielen Jahren schon einmal. Und damals hatte ich noch nicht jeden Tag eine Frau auf dem Bauch zu stehen. Ich hoffe also, daß sich das Problem früher oder später von selbst regelt. Vielleicht sollte ich mich einfach mal ein bißchen mehr bewegen, so wie ich mir das am Anfang des Jahres vorgenommen hatte. Das wäre zumindest einen Versuch wert.

Also weiter wie bisher, oder doch lieber ein paar Tage Ruhe? Der Bauch hat genug und schreit laut nach ein paar Tagen Pause. Im Grunde hat der völlig Recht. Der Bauch ist willig aber der Geist ist schwach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geschrieben von: Alexander von Zeckenfeld am